Aktuelle Nachrichten vom Bürgerverein Eikeloh

Anmelden

 

Bürgerverein Eikeloh
Durch die kommunale Neuordnung im Jahre 1975 hatte die Gemeinde Eikeloh ihre politische Eigenständigkeit verloren; somit bestand auch kein Gemeinderat mehr. Um nun eine sehr wichtige Aufgabe anzugehen, und zwar die Übernahme und Erhaltung des Gebäudes der alten Volksschule, das seit der Schulauflösung 1969 verwaist war, konstituierte sich in einer Bürgerversammlung der Bürgerverein Eikeloh. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten und unter Mithilfe vieler Eikeloher Bürger konnte am 14.01.1979 die alte Schule als Gemeindezentrum eingeweiht werden. Das Gebäude dient heute der Jugendgruppe als ständiger Treffpunkt und der gesamten Eikeloher Bürgerschaft, insbesondere den Vereinen, als Treffpunkt und Tagungsort.

In einer Versammlung am 17. April 2005 wurde der Bürgerverein Eikeloh e.V. gegründet. Der erste Vorsitzende des Vereins ist Heinz-Wilhelm Arens . Den Posten des zweiten Vorsitzenden bekleidet Theo Kaiser. Geschäftsführer ist Uwe Ruhmann und als derzeitiger Ortsvorsteher komplettiert Franz-Thomas Kersting das Vorstandsteam. Ebenfalls in der Versammlung wurde die neue Satzung des Vereins vorgestellt und verabschiedet. Damit haben nun die Eikeloher Bürger und alle Interessenten die Möglichkeit für einen Jahresbeitrag von 10 Euro Mitglied im Bürgerverein Eikeloh e.V. zu werden. Die Satzung und das Anmeldeformular sind beim ersten Vorsitzenden und beim Geschäftsführer zu erhalten.